Patente und Zertifikate deines Produktes

Bevor man beginnt ein Produkt auf Amazon zu verkaufen sollte man sicherstellen, dass das Produkt nicht schon patentiert ist. Außerdem benötigen viele Produkte Zertifikate. Wie du herausfindest ob dein potenzielles Produkt ein Patent hat und welche Zertifikate du benötigst erfährst du in diesem Beitrag.

Patente und Zertifikate deines Produktes Amazon FBA

Es ist sehr wichtig herauszufinden welche Patente und Zertifikate dein Produkt hat bzw. braucht – Wie das geht erfährst du in diesem Beitrag

 

Das Schlimmste was dir passieren kann ist es ein patentiertes Produkt zu verkaufen. Dann drohen dir schnell hohe Strafen und selbstverständlich darfst du das Produkt eigentlich nicht verkaufen. Es ist deshalb sehr wichtig, dass du sicher gehst, dass dein Produkt frei von Patenten ist und du auch alle erforderlichen Zertifikate hast.

 

Hat dein Produkt ein Patent?

Wie schon gesagt kann es teuere Folgen haben wenn du ein patentiertes Produkt verkaufst. Eine 100%ige Sicherheit kann dir aber nur ein professioneller Patentanwalt bieten. Da dies einiges an Geld kostet bist du sicherlich am überlegen selbst so gut es geht zu recherchieren. Folgende Wege gibt es hier:

Unsicher aber gratis – Eigenrecherche

Wenn du selbst nach Patenten recherchierst, kannst du dich an einigen Punkten orientieren.

  • Verkaufen andere kleinere Händler das Produkt? Wenn ja ist das ein gutes Zeichen. Wenn es allerdings eine spezielle Ausführung gibt, welche auch nur von einem großen Verkäufer angeboten wird ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dieser ein Patent angemeldet hat. Normalerweise wird ein interessantes Produkt gleich von vielen Händlern in fast identischer Ausführung verkauft. Dann ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass auf diese Variante ein Patent angemeldet ist.
  • Was erfährst du im Internet über das Produkt in Verbindung mit Patenten? Auf Google findet man oft schon hilfreiche Informationen. Besser ist aber noch die Recherche beim DPMA. Das deutsche Patent- und Markenamt hat eine Suchfunktion. Hier kannst du einfach deinen Produktbegriff eingeben und nachschauen welche Patente damit in Verbindung stehen.
  • Schreibe den Hersteller direkt an. Wenn du alle aktuellen Verkäufer kontaktierst kannst du eventuell Informationen erhalten. Selbstverständlich solltest du dich nicht als potenzieller Konkurrent ausgeben sondern als interessierte Kunde. Mit etwas Glück wird dir ein großer Verkäufer hilfreiche Auskunft geben.

Fast immer findest du durch diese Optionen viele Hinweise die gegen ein Patent sprechen. Dann kannst du auf eigenes Risiko entscheiden, ob dir das sicher genug ist oder nicht. Wenn du allerdings kaum oder keine Informationen gefunden hast ist es ratsam entweder ein andere Produkt zu nehmen oder doch einen Patentanwalt einzuschalten.

Sicher aber teuer – Patentanwalt

Ein Patentanwalt wird eine professionelle und intensive Recherche durchführen und dir am Ende mitteilen ob dein Produkt schon patentiert ist. Diese Recherche ist sehr Zeitintensiv und muss dementsprechend bezahlt werden. Allerdings kannst du dich auf das Ergebnis 100%ig verlassen und du erhältst auch eine Haftungsgarantie falls die Recherche fehlerhaft war. Falls du mehr über das Thema Patentanwalt herausfinden willst solltest du auf dem Youtube Kanal von Rolf Claessen, einem Patentanwalt, vorbeischauen.
—> Zum YouTube Kanal von Rolf Claessen <—

 

Welche Zertifikate benötigst du für dein Produkt?

Bei den Patenten kann man leider keine allgemeine Empfehlung geben. Es gibt sehr viele Bereiche in denen Zertifikate benötigt werden. Generell gibt es aber einige Produktkategorien in denen du mit hoher Wahrscheinlichkeit sogar mehrer Zertifikate brauchst.

  • elektronische Artikel
  • Spielzeug oder Produkte die mit Kindern zu tun haben
  • Kosmetik
  • Erotikartikel
  • Lebensmittel
  • Generell alles was mit dem Körper in Kontakt kommt oder darauf angewendet wird

Du siehst, hier wird es schnell kompliziert. Eine erste Anlaufstelle ist der TÜV oder Zoll. Sende eine detaillierte Produktbeschreibung mit allen Materialangaben die du hast und bitte um Informationen zu benötigten Zertifikaten und Tests. Hier gehts zum TÜV Süd, TÜV Nord und dem Zoll.

Außerdem kannst du schon einmal wichtige Zertifikate über deine Hersteller herausfinden. Frage dort einfach nach, welche Zertifikate das Produkt für Deutschland benötigt. Oft kannst du hier Auskunft erhalten. Außerdem kann es sich lohnen, große Hersteller von Konkurrenzprodukten anzuschreiben. Wenn du hier eine freundliche Nachfrage als Kunde abgibst wirst du oft eine Antwort mit den erledigten Tests erhalten.

Die Zertifikatrecherche ist sehr aufwändig aber mindestens genauso wichtig. Auch ein fehlendes Zertifikat kann dir später große rechtliche Probleme bringen. Prüfstellen wie der TÜV sind deshalb eine wichtige Anlaufstelle. Auch solltest du dich durch intensive Recherche generell über das Thema Zertifikate informieren. Um dein Risiko zu senken ist es allgemein ratsam kein Produkt aus den oben genannten Bereichen zu wählen. Denn das Erstellen von Zertifikaten und durchführen von Tests kostet natürlich Geld. Durch die Wahl eines simplen Produktes kannst du zu Beginn einiges an Kosten und Ärger vermeiden.

 

Mehr Wissen für dich

,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen