Verpackungslizenzierung für Amazon FBA

Von Abmahnungen und rechtlichen Problem wegen fehlendem Impressum oder einer fehlerhaften Datenschutzerklärung hört man sehr häufig. Dass man als Private Label Händler auch eine Verpackungslizenzierung vornehmen muss erfährt man äußerst selten. Hier hat man zwar ein sehr geringes Risiko von einem Konkurrenten abgemahnt zu werden aber im Falle einer behördlichen Kontrolle fällt das Fehlen der Lizenz mit Sicherheit auf.. Dann musst du als Händler mit entsprechenden Bußgeldern rechnen.

Verpackungslizenzierung für Amazon FBA

Oft unbewusst vernachlässigt: Die Verpackungslizenzierung

 

Die Verpackungslizenzierung dient dazu der deutschen Verpackungsverordnung gerecht zu werden. Was die Verpackungslizenzierung überhaupt ist, warum es sie gibt und wo du deine Verpackungen am Besten lizenzieren kannst erfährst du in diesem kurzen Beitrag.

 

Was ist die Verpackungslizenzierung und warum gibt es sie?

Da du als Private Label Verkäufer im rechtlichen Sinne eigene Produkte auf den Markt bringst, bist du auch verantwortlich, dass die Verpackung dieser Produkte ordnungsgemäß entsorgt beziehungsweise recycelt wird. Hierzu gibt es in Deutschland neun offizielle Anbieter eines sogenannten dualen Systems. Der bekannteste Vertreter ist wohl der grüne Punkt.  Diese duale Systeme entsorgen und recyclen den entstanden Verpackungsmüll. Da du auch als sehr kleiner Händler schon geringe Mengen an Verpackung erzeugst bist du verpflichtet an einem der neun dualen Systeme teilzunehmen. Glücklicherweise sind die Kosten dafür sehr gering. Es empfiehlt sich spätestens nach Verkaufsstart die Verpackungslizenzierung abzuschließen.

Wo soll ich meine Verpackungslizenzierung abschließen?

Wie schon gesagt gibt es viele Anbieter aber nicht jeder eignet sich gleich gut für sehr kleine Händler. Der Anbieter usepac.de bietet auch schon die Teilnahme an einem dualen System für Händler mit sehr geringen Verpackungsmengen an. Dort kannst du einfach dein jährliches Aufkommen schätzen und dir deinen Lizenzpreis anzeigen lassen. Selbstverständlich ist es gerade zu Beginn sehr schwer eine Angabe zu machen. Du kannst mit einer Küchenwaage das Gewicht einer Verpackung ermitteln und damit schätzen wie viel Verpackung du in einem Jahr erzeugen könntest. Deine Angaben kannst du jährlich korrigieren. Die Lizenzierung der Verpackung ist ein kleiner aber wichtiger Schritt und du solltest ihn rechtzeitig machen.

Mehr Wissen für dich

, ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen