Produktfotos für Amazon FBA erstellen

Der wichtigste Punkt um auf deine Kunden einen guten Eindruck zu machen, sind zweifelsfrei die Produktfotos. Denn als Kunde hat man bei einem Onlineshop vor allem die Bilder um sich für oder gegen das Produkt zu entscheiden. Produktfotos für Amazon FBA sind deshalb ein sehr wichtiges Thema.

Produktfotos für Amazon FBA erstellen

Die Produktfotos sind der wichtigste Faktor in der Vermarktung

 

Bei Produktfotos für Amazon FBA gibt es einige Richtlinien und Tipps welche man befolgen sollte bzw. muss. Einerseits gibt es von Amazon festgelegte Regeln für die Bilder und andererseits auch Regeln welche helfen einen möglichst guten Eindruck beim Kunden zu hinterlassen.

 

Amazons Richtlinien bezüglich Produktfotos für Amazon FBA

Amazon hat relativ strenge Richtlinie im Bezug auf die Produktfotos. Ziel von Amazon ist hierbei eine möglichst einheitliche Präsentation der Angebote zu erreichen. Außerdem werden alle Praktiken die den Kunden verwirren oder täuschen könnten nicht erlaubt. Die wichtigsten Regeln bei Produktfotos für Amazon FBA sind folgende:

  • Das Hauptbild muss einen komplett weißen Hintergrund haben und darf außer einem hochqualitativen Foto des Produktes nichts zeigen.
  • Das Hauptbild darf nur eine Ansicht des Produkts zeigen.
  • Es darf nur das gezeigt werden, was auch verkauft wird. Requisiten oder nicht enthaltenes Zubehör sollten vermieden werden.
  • Die Funktion und die Eigenschaften des Produkts sollen deutlich gezeigt werden.
  • Die Bilder sollten an der längsten Seite mindestens 1000px groß sein um die Zoomfunktion zu aktivieren.

Es gibt noch etliche weitere Regeln, welche aber in vielen Fällen unwichtig sind. Generell solltest du darauf achten, dass deine Produktbilder scharf, quadratisch und mindestens 3000x3000px groß sind. So stellst du sicher, dass deine Fotos auch alle Details zeigen und die Zoomfunktion aktiviert ist. Als Dateiformat bietet sich .jpg am Besten an.

Bei den Produktfotos für Amazon FBA gibt es immer wieder Streitigkeiten um das Einhalten der von Amazon gesetzten Regeln. Viele Verkäufer verstoßen diese Regeln ohne Konsequenzen seitens Amazon. Hier musst du nach deiner eigenen Risikotoleranz entscheiden. Beim Hautpbild ist es sehr gefährlich gegen die Regeln zu verstoßen, denn hier ist die Konformität besonders wichtig. Bei den weiteren Produktbildern solltest du dich immer am Mehrwert für den Kunden orientieren. Wenn dein Bild zwar gegen eine Richtlinie verstößt aber eindeutig dem Kunden weiterhilft wird Amazon nur sehr selten dagegen vorgehen.

 

Produktfotos für Amazon FBA – Marketing Tipps

Du solltest dir viele Gedanken zu deinen Produktfotos für Amazon FBA machen. Denn wie schon erwähnt stehen beim ersten Eindruck die Bilder an erster Stelle. Erst dann folgen die Bulletpoints und die Beschreibung. Durch hervorragende Produktbilder wirst du deine Verkaufszahlen und deine Conversion erheblich anheben. Durch folgende drei Tipps kannst du dein Produkt noch besser deinen Kunden präsentieren.

Zeige das Produkt in seiner Funktion

Der Kunde will wissen wie und wo das Produkt eingesetzt wird. Zeige deshalb Bilder in denen das Produkt in Action zu sehen ist. Damit kann sich der Kunde vorstellen das Produkt selbst zu verwenden. Nur wenn er versteht wie das Produkt funktioniert und dabei aussieht wird er auch kaufen.

Produktfotos für Amazon FBA erstellen Funktion

 

Zeige das Produkt mit Emotionen

Wenn du das Produkt in Verbindung mit aufregenden Personen und Situationen zeigst wirst du die Aufmerksamkeit und das Interesse deiner Kunden erhalten. Wenn du ein Küchenutensil anbietest kannst du zum Beispiel ein glückliches Paar beim Kochen zeigen. Oder einen motivierten Sportler der gerade dein Sportgerät benutzt. Emotionen in den Bildern rufen Emotionen bei deinen Kunden hervor und verbessern deine Chance auf einen Kauf.

Produktfotos für Amazon FBA erstellen Emotion

 

Stelle die Lösung eines Problems dar

Dein Produkt löst immer ein Problem. Wenn du deinem Kunden darstellst wie sein Problem gelöst wird und welches Problem er aktuell hat wird er eher dein Produkt kaufen. Verkaufst du beispielsweise eine Handyhülle kannst du einmal ein Bild zeigen, indem ein Handy mit gebrochenem Bildschirm auf dem Boden liegt und nebenan ein unversehrtes Handy welches deine Hülle trägt. So versteht dein Kunde sofort welchen Vorteil dein Produkt bietet.

Produktfotos für Amazon FBA erstellen Lösung

 

 

Produktfotos für Amazon FBA selber machen oder machen lassen?

Diese Frage ist in fast jedem Fall wie folgt zu beantworten: Lasse auf jeden Fall professionelle Produktfotos für Amazon FBA anfertigen. Selbst wenn du dich mit Fotografie auskennst wirst du mit deinem Equipment und deiner Erfahrung meist nicht an die Qualität eines professionellen Produktfotografen herankommen.

Solltest du allerdings zu Beginn mit nur wenigen Einheiten testen wollen und du hast ein geringes Startkapital ist es deine Entscheidung doch selbst Produktfotos für Amazon FBA zu machen. Eine entsprechend gute Kamera (Kein Handy) und eine gute Ausleuchtung mit zum Beispiel einer günstigen Softbox* sind aber immer Pflicht. Besonders in wenig umkämpften Nischen kannst du zu Beginn auch so gute Verkäufe erreichen. Sobald dein Kapital es erlaubt solltest du dann zu einem Produktfotografen gehen.

Lokaler Produktfotograf

Wo findest du nun einen guten Produktfotografen. Zuerst kannst du im Internet nach Fotografen in deiner Nähe suchen und dich dort erkundigen ob diese auch Erfahrung mit Produktfotografie haben. Findest du einen speziellen Produktfotografen ist das natürlich perfekt. Je nach Umfang des Shootings wird dich das anfertigen von Produktfotos für Amazon FBA mehere Hundert Euro kosten. Dafür hast du dann perfekte Bilder welche dein Produkt optimal präsentieren. Wichtig ist nur, dass du dir vorab ausreichend Gedanken über die geplanten Fotos machst um später nicht das Gefühl haben eine coole Idee verpasst zu haben. Dein Fotograf wird als Profi natürlich auch tolle Ideen einbringen

Online Produktfotograf

Wenn du in deiner Nähe wenige Fotografen findest oder dir die Preise zu beginn zu hoch sind kannst du auch auf online Lösungen zurückgreifen. Hier schickst du dein Produkt an den Anbieter, welcher dann Fotos aus unterschiedlichen Perspektiven erstellt. Outdoor Aufnahmen oder komplizierte Szenarios sind hier meist nicht möglich. Für die normalen Standardfotos ist so ein Service ausreichend. Entsprechende Anbieter findest du durch eine schnelle Internet Recherche.

Mehr Wissen für dich

,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen